Sie sind hier: www.ttv-neheim-huesten.de > Aktuelles > Neuigkeiten-Details

8. Spieltag Rückrunde 2017/2018

19.03.2018

Klassenerhalt für die zweite Herrenmannschaft gesichert


Herren

Landesliga
TT-Team Hagen – TTV Neheim-Hüsten 5:9
Die erste Herrenmannschaft gewinnt mit einem 9:5 gegen das TT-Team Hagen. Während auf TTV Seiten Matthias Havestadt in die Mannschaft rückte, verzichtete man bei den Gastgebern auf Brett 3 und 5. Die Mannschaft um Kapitän Henne legte zunächst einen guten Start hin und konnte nach den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. In den Einzeln schien die Partie dann jedoch zu wackeln. Henne und Dybiec mussten sich beide im Entscheidungssatz geschlagen geben, sodass die Gastgeber vorerst in Führung gehen konnten. Auch im mittleren Paarkreuz konnte nur ein Punkt zum zwischenzeitlichen 3:4 verbucht werden. Im unteren Paarkreuz gelang der Mannschaft dann mit zwei Siegen von Möller und Havestadt die Wende. Bei einem Stand von 5:5 lief es plötzlich rund und alle weiteren Partien konnten deutlich gewonnen werden. Durch den Sieg und das zeitgleiche Unentschieden des direkten Konkurrenten TuS Sundern gewinnt die TTV nun etwas Luft an der Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende heißt es dann wieder volle Konzentration beim Heimspiel gegen den TuS Meinerzhagen.
Die Punkte erspielten: Dybiec/Brosig, Spanke/Havestadt, Brosig (2), Möller (2), Henne, Spanke und Havestadt.

Gerrit Möller

Bezirksliga
DJK Erwitte – TTV Neheim-Hüsten II 2:9
Souveräner Auftritt der Zweitvertretung beim Tabellenschlusslicht DJK Erwitte. Nachdem die TTV zunächst mit einem 1:2 Rückstand aus den Doppeln ging, zeigte sie in den Einzel wieder ihre gewohnte Stärke. Mannschaftskapitän Julian Rock sorgte für den Ausgleich, alle anderen folgten ihm. Am Ende konnten alle Einzelbegegnungen deutlich gewonnen werden. In der Tabelle macht die TTV durch diesen Sieg noch einmal einen deutlichen Sprung nach oben. Mit dem vierten Platz machen sie ab jetzt Jagd auf den Relegationsplatz.
Für die TTV erfolgreich waren: Havestadt/Gassen, Rock (2), Havestadt (2), Schulte, Stiller, Reitz und Gassen.

Kreisliga
Soester TV – TTV Neheim-Hüsten III 9:4
Mit einer klaren 4:9 Niederlage muss die dritte Herrenmannschaft am Mittwochabend die Heimreise antreten. Obwohl die Mannschaft mit nur zwei Stammkräften antrat, startete die TTV gut in die Partie und konnte zwei Doppel für sich entscheiden. Auch in der ersten Einzelrunde blieb es zunächst spannend. Die Gäste konnten durch einen Doppelsieg im oberen Paarkreuz nur knapp mit 3:2 in Führung gehen. Durch den Sieg von Marleen Willner im mittleren Paarkreuz blieb die TTV aber weiterhin dran. Erst bei einem Stand von 4:5 setzte sich der Soester TV ab und entschied die Partie für sich.
Es punkteten: Reitz/Willner, M., Schroeder/Becker, Willner und Schröer.

TuS Sundern IV – TTV Neheim-Hüsten III 9:3
Auch am Wochenende konnte die dritte Mannschaft keinen Sieg verbuchen. Da lediglich Lennard Schroeder und Patrick Graf als einzige Stammkraft antraten und zusätzlich auf Brett 6 verzichtet wurde, stand die Partie von Anfang an unter denkbar schlechten Voraussetzungen. Christian Schröer, der in dieser Saison erst einen Einsatz hatte, präsentierte sich stark und konnte neben Patrick Graf die einzigen Punkte für die TTV erspielen.

2. Kreisklasse
TTC Niederbergheim III – TTV Neheim-Hüsen IV 7:3
Die vierte Herrenmannschaft verliert ihr Spiel beim TTC Niederbergheim mit 3:7. Die Partie konnte zu Beginn noch ausgeglichen gestaltet werden. Nach dem 1:1 durch Kuß/Junghölter konnte nur noch Scheel im oberen Paarkreuz zwei Punkte für die Mannschaft erspielen. Alle anderen Partien gingen an die Gastgeber.

TuS Nuttlar – TTV Neheim-Hüsten IV 3:7
Gegen den Tabellenvierten setzte sich die vierte Herren souverän mit 7:3 durch. Nach den Doppeln ging die TTV mit einem 1:1 in die Einzel und konnte dort durch die Siege von Graf und Scheel in Führung gehen. Im weiteren Verlauf ließen die Herren nicht mehr viel anbrennen und sicherten sich den verdienten Sieg.
Die Punkte erspielten: Graf/Junghölter, Graf (2), Scheel (2) und Junghölter (2).


Damen

Bezirksliga
Post SV Castrop-Rauxel – TTV Neheim-Hüsten 8:5
Mit einem 5:8 verliert die erste Damenmannschaft ihr drittes Spiel in der Rückrunde. Während man auf Seiten der Gastgeber in Bestbesetzung antrat, rückte für die TTV Nathalie Willner in die Mannschaft. Trotz der recht deutlichen Niederlage zeigte die TTV aber eine gute Leistung. Nach einem 0:3 Rückstand kämpften sich die Damen zurück ins Spiel: Denise Krick und Nathalie Willner konnten im Entscheidungssatz jeweils die Oberhand behalten. Auch Marleen Willner präsentierte sich in guter Form und sorgte für das 3:3 Unentschieden. Nach der Niederlage von Krick gegen die gegnerische Spitzenspielerin kam es zu einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei zwei von drei 5-Satz-Spielen an die TTV gingen. In den entscheidenden Schlussspielen ging der ersten Damenmannschaft dann aber die Luft aus. Drei Niederlagen in Folge bedeuteten den Sieg für die Gastgeber.
Erfolgreich waren: Krick, Nicole Willner, Marleen Willner (2) und Nathalie Willner.


Jugend

Jungenkreisliga
TTV DJK Dedinghausen – TTV Neheim-Hüsten 8:5
Die Jugendmannschaft verliert ihr Auswärtsspiel mit 5:8. Wie in den Spielen zuvor konnte die Mannschaft das Spiel zunächst ausgeglichen gestalten. Bei einem Stand von 4:4 konnten die Gastgeber jedoch im unteren Paarkreuz doppelt punkten und diese Führung bis zum Schluss behaupten.
Es punkteten: Graf/Junghölter, Graf (3) und Junghölter.

Zurück